Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen...bei uns im Kinderzimmer


Ostern ist nicht mehr weit, und wir haben uns jetzt schon mal direkt zwei Hasen ins Haus geholt. Und einen Fuchs! Und einen Igel! Und einen Piepmatz.
Das Gute ist, werden die mir zu anstrengend.....kann ich sie ganz leicht "entsorgen".

Aber bevor ich schon jetzt vom Entsorgen spreche.....möchte ich sie euch erstmal vorstellen!
Gefunden habe ich sie online bei Flinders. Schon mal ein gehört? Flinders ist ein Geschäft, in dem man mehr als 15.000 Design-Produkte entdecken kann. Über 100 Designlabels. Natürlich gibt es dort "die üblichen Verdächtigen", unser aller Lieblinge wie z.B. Ferm Living, Muuto, Normann Copenhagen ...aber auch Marken die ich bis neulich noch gar nicht kannte.
Angetan haben es mir die niedlichen Wandsticker von KEK. Besonders dieses Set...klick, aber auch der einzelne Meister Lampe.
Absolut bezahlbar, tolle Optik, und dazu waren sie mega schnell geliefert!
Heute morgen habe ich sie geklebt....das Kind findet sie sehr niedlich!
Und jetzt zeig ich sie Euch mal...


















Der Hase ist ja auch süß als Geschenk zu Ostern...
Übrigens haben mir die diese Baumstämme auch gut gefallen! Aber aufgrund der ganzen Schrägen hier oben kamen sie nicht in die engere Auswahl.
Nun freu mich auf Kommentare und Meinungen von Euch!
Habt alle noch einen tollen Sonntag,
Britta




*sponsored Post





neuer Küchenboden und nochmal das süße Schränkchen!



Salut! Da bin ich mal wieder....
Heute mit frisch geknipsten Küchenbildern. Ich bin zufrieden, seit gestern ist mein neuer Küchenboden endlich verlegt! Vor ein paar Monaten hatte ich ja das weiße Laminat in der Küche so satt, dass ich kurzerhand nach einem starkgemusterten Vinyl-Boden gesucht habe, den man einfach darauf legt.....Hab ihn dann auch gefunden, und bestellt. Nun lag er wochenlang so lose rum, da keiner von uns wirklich in der Lage ist so etwas zu verlegen. Ein netter Bekannter hat sich dann gestern bereit erklärt sich der Sache anzunehmen......es war echt nicht ganz einfach, aber nun liegt er da. Und wir finden es ist wirklich die besser Lösung! Bei dem Muster siehste keinen Krümel mehr! Toll....
Ach, und ihr seht noch mein zweites süßes Küchenschränkchen was ich von den Eltern zu Weihnachten bekommen habe, mit passendem Innenleben......also Rückwand...







(hübsch....ich im Löffel ....)



...nochmal kurz den mega Eukalyptus mit reingeschmuggelt.







Schönen Sonntag euch allen!
Britta

nachträglicher Bloggeburtstags-Post, mit wirren Gedanken



Hier kommt er, der vor über 10 Tagen angekündigte Bloggeburtstags-Post. Den wollte ich ja schon letztes Wochenende bringen, aber kam nicht dazu. Wie es manchmal so ist im Leben 'ne.
Jooa, am 11. Januar hatte mein blog also seinen 4. Geburtstag.
Das ist ja doch schon recht ordentlich, als ich damals wie aus'm Nichts einfach drauflos schrieb, hatte ich keine Erwartungen wie lange ich sowas durchziehen wollen würde. Ich hatte ja auch keine Idee, ob es überhaupt irgendwen interessieren würde was man hier so hier präsentiert.
Aber sieh an, es wurden innerhalb von Wochen immer ein paar mehr Klicks und mein Grinsen beim Abrufen der Statistik immer breiter.
Wenn ich mir die Statistik heute angucke, bin ich damit auch recht zufrieden, wenn ich mir überlege dass ich im Grunde genommen keine wirkliche Kontinuität mehr drin habe...und alles auch nach 4 Jahren immer noch einfach aus der Hüfte geschossen passiert. Dafür kann ich echt zufrieden sein.
Natürlich könnte ich an dieser Stelle jetzt auch was schreiben in Richtung "Ach, auch wenn es nur wenige Klicks sind...mir Leser verloren gehen, es macht mir so viel Spaß dass ich auf jeden Fall weitermache".
Nö. Das wäre gelogen. Denn sein wir mal ehrlich, zu sehen, dass die likes für ein Instagram Bild diesmal echt ordentlich sind, oder man seinen persönlichen " Blospost-KLick-Rekord" geknackt hat, das geht schon runter wie Öl und beflügelt etwas. Zumindest geht es mir so.
Denn schließlich "opfer" ich auch viel meiner Zeit dafür. Aber das tue ich auch wirklich wirklich gerne! 
Sie ist tief in mir verankert, diese Leidenschaft,  die Bude immer wieder auf links zu drehen, umzustreichen und Vasen von A nach B zu stellen. Ich denke Personen, die mich aus dem wahren Leben kennen, können dies bestätigen. 
Heute nach 4 Jahren bin ich noch meilenweit davon entfernt, mich einen professionellen Blogger nennen zu können. (Aber immerhin gab es schon zwei Nominierungen ...hej...aber keinen Gewinn, hihi)
Aber die Frage ist vielleicht auch was das überhaupt bedeutet......Bedeutet professionell bloggen gleich es hauptberuflich zu tun? Oder auch einfach eine gewissen Qualität abzuliefern und hin und wieder in einem Buch aufzutauchen.
Ab wieviel Instagram Followern bin ich ganz vorne mit am Start?
Ich krebs da ja noch mit meinen 12k rum.....es ist müßig und dauert mehr Follower zu bekommen...zumindest bei mir, bis ich die 40k erreicht habe feier ich wahrscheinlich meinen 10. Bloggeburtstag...

Ich habe meinen Job als Interior Designer bei IKEA und blogge in meiner Freizeit. Was nicht bedeutet, dass ich nicht gerne mehr Zeit in meinen blog investieren würde.......Ich träume von der Arbeit als Stylistin, ich möchte Stylings für Fotoproduktionen machen....das möchte ich.Wenn mich jemand fragen würde.... Das kann für IKEA sein, aber auch für alles andere was annähernd zu meinem Stil passt. 

Aber...das sind Visionen, Träume....und irgendwie muß die Hütte hier ja auch bezahlt werden. Ich wohne nicht in Hamburg, ich bin nicht kinderlos und kenne auch nicht die "richtigen  Leute". Also, "spiele" ich weiter Stylist in meinen eigenen vier Wänden, teile dies mit euch , und freue mich dann tatsächlich über jeden Kommentar, jede mail........und...räusper.....natürlich auch über ordentlich Klicks.


Vielen Dank an euch liebe Menschen da draußen....die immer noch meine Beiträge lesen, meine Fotos anschauen!

           Das macht mich glücklich.Das meine ich ernst.
  Merci!



             Und nun habe ich mal wieder eine kleine 
         BRITTA BLOGGT Zeitreise 
durch meine 4 Wände in den letzten 4 Jahren für euch zusammengestellt....und was mir dabei auffällt: Ich erkenne so viele Accessoires und Möbelstücke die ich die ganze Zeit schon mit mir rumschleppe....
Und mir wird mal wieder klar, wie sehr sich auch der eigene Geschmack und das Stilempfinden in so einem Zeitraum verändert.....haha, also Freunde, auf geht's



                                                                                                  2013












2014












2015















2016

















and finally 2017








So, nun hab'ich ja wieder ordentlich wirres Zeug aufgeschrieben...
Ich geh' jetzt mal Wäsche waschen.

Salut
Britta